2015

Impressionen vom Wanderreitwochenende. Es war toll!!!!

IPZV Wanderreitwoche

 

In der Woche vom 20. bis 27. September 2015 sollen zeitgleich Wanderritte stattfinden. Geplant sind Tages- und Mehrtagesritte bis zu einer Woche.

 

Am 26./27.09.2015 bietet Corinna Langer einen Zweitagesritt des IPZV LV Norddeutschland, Reiten und Wellness rund um St Peter Ording, an. Es sind noch wenige Plätze frei. Interessierte können sich bei Corinna Langer anmelden.

Nord Meisterschaft und 40-jähriges Vereinsjubiläum des IPZV Nord...

Gefühlt das ganze Jahr war dieses Event bei uns im Stall ein großes Thema. Nicht nur reiten wollten wir, sondern auch kräftig mithelfen.

So waren sehr viele von uns Steenkampern am vergangenen Wochenende auf dem Turniergelände in Lumühlen vor Ort: Verpflegung, Tordienst, Aufräumen, Betreuung der Breitensport- und Dressurprüfungen, Organisation und Durchführung des Distanzrittes und vieles mehr gehörte zu unseren Aufgabenbereichen.

Das Wetter am Wochenende war sehr durchwachsen: Sonnenschein und starke Regenfälle wechselten sich ab. Die Stimmung war dennoch gut, ob beim Karaokewettbewerb oder auf der Vereinsparty.

Corinna, Lisa, Wolf und Juliane hatten zudem ihre Pferde dabei, um nebenher noch einige der vielen Prüfungen zu reiten.

Wolf trat mit Nökkvi beim Distanzritt an. Im letzten Jahr waren die beiden die Gesamtsieger. Dieses Jahr konnten sie leider nur an einem von zwei Ritten teilnehmen. Der Distanzritt ist aber dennoch die Paradedisziplin der beiden und so siegte das Team knapp gefolgt von Willi Esser mit einer sehr guten Zeit.

Der Gesamtsieg ging in diesem Jahr an Melanie. Auch hier noch einmal einen herzlichen Glückwunsch und einen guten Flug nach Island!

Lisa ritt ihre Stute Þokkadís in der Juniorenklasse in der T8 und V5. Sie schaffte es in der V5 ins Finale und belegte den 4. Platz.

Corinna ritt ihre Fylgja in den stark besetzten Prüfungen S2.V2 und S2.T3. In der T3 schafften sie es in die Endausscheidung und konnten ebenfalls den 4. Platz belegen.

Juliane und Embla starteten in der S2.T7, S2.V5 und Gehorsam C. In der V5 schafften sie es ins B-Finale, aus der Gehorsam C gingen sie als Sieger und somit Vereinsmeister heraus.

04.07.2015

Heute fand der Qualitag auf dem Gestüt Heesberg statt.

 

Corinna ritt mit ihrer Fylgia die T3 und V5 und Mai Luca hatte das Verkaufspferd Morgunn aus der Schlucht für die T7 und V5 mitgebracht. Trotz der sehr warmen Temperaturen war der Tag für beide sehr erfolgreich.

 

Mai Luca erritt mit Morgunn in beiden Prüfungen die Qualifikation für die DJIM und darf nun mit ihm in drei Wochen zum Bockholts-Hoff reisen. In der Tölt schafften es die beiden auf den 4. Platz, in der Viergang erreichten sie einen Finalplatz.

 

Corinna und Fylgia erreichten in ihrer ersten T3 mit einer Endnote von 6,2 den dritten Platz und schafften es in der V5, ebenfalls mit einer 6er Endnote und Einzelnoten bis 7,5 ins Finale. Aufgrund der Temperaturen wurden die Finals für die Pferde gestrichen.

Der Belag der Ovalbahn ist fertig. Als nächstes folgt noch eine schöne Umrandung der Ovalbahn und des Dressurviereckes.

Derzeit müssen noch provisorische Stecken genügen, bis ausgetüftelt ist, wie der künftige Zaun aussehen soll.Der erste Testritt wurde auch schon absolviert und die Bahn für gut befunden.

Das Mittsommernachtsturnier auf Godemoor ist jedes Jahr ein beliebtes Turnier für die Steenkamper.

In diesem Jahr reisten drei von uns zum Turnier und verlebten 4 sehr schönen Tage dort.

Wiebke startete mit ihrem Drífandi im Trail und belegte einen guten Platz im Mittelfeld. Zudem stellte Wiebke Drífandi Juliane zur Verfügung, die ihn in der SD.T7 & SD.V5 ritt. In der Viergang qualifizierten sich die beiden über ein B-Finale für das A-Finale und belegten dort den 5. Platz.

Corinna ritt ihre Nachwuchsstute Fylgja in der T5 und V5 und konnte sich in den Prüfungen für beide Finals qualifizieren.

Mit Endnoten über 6,00 Pkt belegten die beiden in der V5 einen guten 3. Platz und verließen in der T5 als Sieger die Ovalbahn.

Vielen Dank für dieses toll organisierte Turnier auf dem Islandpferdegestüt Godemoor- es hat uns wie in jedem Jahr sehr viel Spaß bereitet und wir freuen uns auf 2016.

Vielleicht sind dann auch wieder ein paar mehr Steenkamper mit dabei!

Ein anstrengender und langer Tag liegt hinter uns allen. Viele Helfer waren an Bord, um diese Veranstaltung gelingen zu lassen.

Aber ebenfalls viele motivierte Teilnehmer waren sowohl beim Distanzritt als auch beim ISI-TREC dabei.

Das Wetter hat weitesgehend mitgespielt - die paar Regentropfen am Ende konnte jeder verkraften.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden. Wir hoffen, alle sind gut wieder Zuhause angekommen und haben den Tag bei uns genossen.

Bis zum nächsten Mal!

24.05. Heute fand ein Tageslehrgang mit Videoanalyse bei uns auf Steenkamp statt.

Das sonnige Wetter war bestellt und die sieben Teilnehmer hoch motiviert.

Jeder Reiter durfte seinen Schwerpunkt selbst wählen, so dass mit vertiefender Jungpferdeausbildung bis hin zur Turniervorbereitung jeder auf seine Kosten kam. Am Vormittag erhielt jeder eine Einzelstunde. Die dort gefertigten Videoaufnahmen wurden gemeinsam in einer Theoreieinheit zum Mittag angeschaut und besprochen, um dann in der am Nachmittag stattfindenden Reitstunde das Gesehene und Gelernte umzusetzen und zu vertiefen.

12.05. Der Mai bringt weiteren Nachwuchs.

Heute früh brachte Minishetty Stute Tessa dieses süße Stutfohlen mit dem Namen Tiffyi zur Welt. Sie ist kaum größer als Clivia und wiegt 12 kg.

Lange hat es gedauert, bis das erste Minishettyfohlen auf Steenkamp das Licht der Welt erblicken durfte. Nun ist es endlich da. Und mit Glück bekommt es diesen Sommer auch noch Gesellschaft.

04.05. Clivia und Grimur sind Eltern geworden!

Im Trubel der Fohlengeburt kam weiterer Nachwuchs auf Steenkamp zur Welt. Clivia hat ihre ersten Welpen bekommen. Es sind fünf Stück, davon drei Mädels und zwei Jungs.

03.05. Eigentlich warten wir gerade auf anderen Nachwuchs. Ganz heimlich hat sich nun aber ein weiterer Enkel von Nökkvi auf den Weg gemacht.

Glenna hat heute einen wunderschönen Falbscheckhengst auf die Welt gebracht. Der Naefill-Sohn zeigt sich fünfgängig.

 

17.04. Endlich ist es da: das erste Fohlen 2015, Náð Björk vom Steenkamp.

Es ist eine hübsche Nökkvi Enkelin.

Mama und Tochter genießen nun erst einmal das sonnige Wetter.

Am Ostersonntag fand der Abenteuerausritt "ins Unbekannte" statt.

Traumhaftes Wetter und tolle Wege machten diesen kleinen Osterausflug zu einem gelungenen Ritt.

Das Jahr ist im vollem Gange und es haben schon einige Aktivitäten stattgefunden.

Die Oldis Borkur, Dreki und Ljomis haben einen souveränen Auftritt mit der Schaugruppe absolviert. Anlässlich der Körung, zum 40-jährigen Geburtstag des IPZV Nord, in den Holstenhallen wurde die Vielseitigkeit des Islandpferdes demonstriert.

Zur Zeit probt die Schaugruppe fleißig und es werden Kostüme für die Galaschau bei der Nordpferd gebastelt. Hier werden auch wieder einige Reiter vom Hof mit Ihren Pferden dabei sein.

Bei der Nordpferd wird die SAGA Reitschule Steenkamp auch mit einem Stand vor Ort sein. Über einen Besuch würden wir uns freuen.

SAGA-Reitschule Steenkamp